Mniotype adusta
Mniotype adusta
Rotbraune Waldrandeule
Esper, 1790
Aussehen

Der Falter errciht eine Flügelspannweite von 42 - 48mm.

Die Grundfärbung der Vorderflügel ist rostbraun mit einer etwas heller braunen Musterung. Die Makel sind leicht weiß angehaucht.

Etwa in der Mitte der Flügel, nahe der Mittelnaht, befinden sich 2 längliche, fast schwarze Flecken.


Lebensraum

Stellt keine großen Ansprüche. Auf Kalkböden genauso wie in Moorlandschaften. Halbschatten bis in mittlere Gebirgslagen.

Vorkommen

Von Europa über Asien bis nach Japan. Auch in Nordamerika.

Flugzeit

Ende Mai - Anfang August

Gefährdung

Der Falter gilt stellenweise bereits als GEFÄHRDET (2016). [in Ö noch nicht auf der Roten Liste]

Mniotype adusta

12.07.2016 || Ö / Sbg / Pinzgau / Maria Alm - Natrun; 100m || Lichtfang || Ausschnitt / Originalbild 3,45 MB (3872 x 2592)
Mniotype adusta (Rotbraune Waldrandeule) || Bestimmung: Sabine F.

Mniotype adustaMniotype adusta