Parascotia fuliginaria
Parascotia fuliginaria
Pilzeule
Linnaeus, 1761
Aussehen

Dieser Falter erreicht eine Flügelspannweite von 18 - 28mm.

Die Grundfärbung der Flügel ist dunkelgrau bis fast ganz schwarz. 2 Binden dritteln die Flügel, wobei diese Binden fast schwarz sind und von einer etwas heller, oftmals auch unterbrochenen Linie begleitet werden. Im Analwinkel sind sowohl Vorder- als auch Hinterflügel deutlich heller als der Rest der Flügel.

Lebensraum

Wälder, feuchte Habitate; auch Siedlungsräume.

Die Raupen fressen an verschiedenen Pilzen aber auch an Flechten.

Vorkommen

Quer über ganz Europa bis nach Asien. Auch auf den Britischen inseln.

Flugzeit

Juni - Oktober

Gefährdung

Eine Gefährdung ist NICHT bekannt (2016).

Parascotia fuliginaria

03.08.2016 || Ö/Sbg/Pinzgau/Saalfelden Stadt; 740m | Lichtfang || Ausschnitt / Originalbild 4,17 MB (4288 x 2848)
Parascotia fuliginaria (Pilzeule) || Eigenbestimmung

Parascotia fuliginaria