Agrotis bigramma
Agrotis bigramma
Breitflügelige Erdeule
Aussehen

Die Weibchen sind deutlich größer als die Männchen, weshalb sich eine Spannweite von 35 - 50mm ergibt.

Die Vorderflügel haben eine vergleichsweise breite Form und sind graubraun oder hellbraun gefärbt. Zapfen-, Ring- und Nierenmakel sind überwiegend dunkel und sehr deutlich ausgeprägt. Quer- und Wellenlinien sind hingegen oftmals nur undeutlich ausgebildet. Die Hinterflügel der Männchen sind zeichnungslos und schneeweiß gefärbt, diejenigen der Weibchen zeigen eine graue Saumbinde.

Die Fühler der Männchen sind bis zur Spitze hin gezähnt, die der Weibchen fadenförmig.

Lebensraum

Die Art bewohnt vorzugsweise offene Gebiete, Äcker, Weiden und Brachen mit eher spärlicher Vegetation an krautigen Pflanzen und Büschen.

Vorkommen

Es handelt es sich um eine überwiegend südliche Art, die im gesamten Mittelmeerraum einschließlich der nordafrikanischen Küstenländer vorkommt.

In Mitteleuropa verläuft die Nordgrenze des Verbreitungsgebiets über Nordfrankreich, Norddeutschland, das südliche Baltikum und quer durch Russland bis zum Ural und Westsibirien (etwa bis 82° östl. Länge) anzutreffen. Außerdem ist sie in Vorderasien bis nach Afghanistan verbreitet.

In Österreich ist sie nur aus den Bundesländern Kärnten, Steiermark, Wien, Niederösterreich und Burgenland bekannt (Stand 2013).

Flugzeit

Juli - September (nachtaktiv in einer Generation)



Die Raupen sind ab September zu finden. Sie ernähren sich überwiegend von den Wurzeln von Süßgräsern (Poaceae), überwintern und verpuppen sich im Juni des folgenden Jahres in einer Erdhöhle.

Gefährdung

Eine Gefährdung scheint aktuell nicht gegeben zu sein (2023)

Erstbeschreibung

Esper, 1790





Literatur & Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Breitflügelige_Erdeule | Abfrage vom 14.2.2023





Synonyme u. andere Kombinationen:

Phalaena (Noctua) bigramma | Esper, [1790] [Originalkombination]

Agrotis crassa | Hübner, [1803]

Noctua conspicua | Hübner, [1824]

Agrotis lata | Treitschke, 1835

Agrotis golickei | Erschoff, 1871

Agrotis huguenini | Rühl, 1891

Agrotis bigramma

15.09.2022 | FR | Korsika | Solenzara, Camping Cote Des Nacres; 10m | Licht
u2640 Agrotis bigramma (Breitflügelige Erdeule) | Präp. u. det.: Guntram Hufler

Agrotis bigrammaAgrotis bigramma