Hypenodes humidalis
Hypenodes humidalis
Moor-Motteneule
Doubleday, 1850
Aussehen

Der kleine Falter erreicht eine Flügelspannweite von 14 - 15mm.
Die Vorderflügel sind weißlich bis ockerfarben und zeigen zwei deutliche, schräggestellt Linien.

Lebensraum

Die Raupen fressen an Binsen und Seggen, also Pflanzen, die eher feuchte Bitope benötigen.

Vorkommen

Gesamt Europa bis nach Sibirien.

Flugzeit

in 2 Generationen ab Ende Mai bzw. im August

Synonyme u.a.

Hypena turfosalis | Wocke, 1850

Hypenodes humidalis
Hypenodes humidalis, Moor-Motteneule
14.08.2023 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden Stadt Garten, 740m / Licht
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Hypenodes humidalisHypenodes humidalis