Gelechia sestertiella
Gelechia sestertiella
Weißpunkt-Ahornpalpenfalter
Herrich-Schäffer, [1854]
Aussehen

Der kleine Falter erreicht eine Flügelspannweite von 12 - 14mm.
Die Färbung der Vorderflügel reicht von grua bis braun. Auf jedem Flügel befinden sich drei charakteristisch angeordnete, weiße Punke. Damit ist der Falter im Verbreitungsdgebiet eigentlich unverwechselbar.

Lebensraum

An Waldrändern und Siedlungsgebieten. Überall wo es Ahorn-Vorkommen gibt. Die Raupen fressen an den Blättern von Acer campestre (Feldahorn) und Acer platanoides (Spitzahorn).

Vorkommen

Im Alpenbogen und der Tatra. Verstärkt im Süden Fenoskandiens.

Bei meinem Fund vom 14.08.2023 handelt es sich um die erst zweite Sichtung im Bundesland Salzburg!

Flugzeit

Juli - August

Gefährdung

Gelechia sestertiella ist eine eher seltene Art die nicht so oft gefunden wird. Trotzdem sollte sie aber als ungefährdet gelten, zudem die Nahrungspflanzen nicht selten sind (2023).

Gelechia sestertiella
Gelechia sestertiella, Weißpunkt-Ahornpalpenfalter
14.08.2023 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden Stadt Garten, 740m / Licht
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Gelechia sestertiella