Agriphila inquinatella
Agriphila inquinatella
Aussehen

Der Falter erreicht eine Flügelspannweite von 22 - 26mm.

Die Grundfärbung der Vorderflügel ist gelblichbraun. Charakteristisch ist ein meist gut sichtbarer, dunkler Fleck in der hintern Flügelhälfte.

Lebensraum

Eine wärmeliebende Art, die Halbtrocken- und Trockenrasen bevorzugt.

Vorkommen

Fast ganz Europa. Ostwärts bis Jordanien und dem Kaukasus.

Flugzeit

Juni - September

Gefährdung

k.A. (2023)

Erstbeschreibung

[Denis & Schiffermüller], 1775





Literatur & Quellen:





Synonyme u. andere Kombinationen:

Tinea inquinatella | Denis & Schiffermüller, 1775 [Originalkombination]

Tinea arbustella | Schrank, 1802

Agriphila inquinatella

21.09.2014 | FR | Camargue; Saint Maries de la Mer, Campinggelände, 10m; Licht
Agriphila inquinatella (k. dt. Name) | pic. u. det.: Guntram Hufler

Agriphila inquinatella