Ichneumon bucculentus

Ichneumon bucculentus Wesmael, 1845

Taxonomie / Hymenoptera / Terebrantia / Ichneumonidae / Ichneumon bucculentus

Aussehen

Das Insekt erreicht eine Körperlänge von 12 - 16mm. Weibchen sind in der Regel geringfügig größer als Männchen. Es besteht ein ausgeprägter Geschlechtsdimorphismus.
Die mittleren Fühlerglieder sind weiß. Kopf und Thorax sind schwarz gefärbt, das Schildchen weiß bis gelblich. Das Abdomen ist rötlichbraun, das letzte und vorletzte Segment ist schwarz mit je einem oberseitigen weißen Fleck.

Lebensraum

Lichte Wälder und angrenzende Wiesen.
Die Wespe lebt - wie alle ihrer Gattung - parasitär. Über etwaige Wirte ist aber nicht viel bekannt (es sollten aber unterschiedliche Schmetterlinge sein).

Vorkommen

Schwerpunkt Mitteleuropa, jedoch auch in Großbritannien und dem südlichen Fenoskandien.

Flugzeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Verbreitung im Land-Salzburg

zobodat-1937389: AUT, Salzburg, Parsch b. Salzburg, 13.08° östl. L., 47.80° nördl. Br., 427.0 m Seehöhezobodat-1937390: AUT, Salzburg, Zistelalm (Gaisberg), 13.11° östl. L., 47.79° nördl. Br., 981.0 m Seehöhezobodat-1937391: AUT, Salzburg, Glan-Moos Salzburg, 13.00° östl. L., 47.75° nördl. Br., 436.0 m Seehöhe
Ichneumon bucculentus(♀)
Ichneumon bucculentus (♀)
12.05.2023 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden west, am Euringerbachl; 710m
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Ichneumon bucculentus(♀)