Tenthredo notha
Tenthredo notha
Klug, 1814
Aussehen

Das Tier erreicht eine Länge von 8 - 11mm.
Der Hinterleib (Abdomen) ist unterseitig zitronengelb, oberseitig schwarz. Diese Schwarzfärbung zieht sich seitlich in Dreiecken hin zur Unterseite. Schultern, Tegulae und Schildchen sind gelb.

Tenthredo-Arten sind oftmals anhand von Bildern nicht sicher bestimmbar!

Lebensraum

Offenland mit Doldenblütlern, von deren Pollen sie sich ernährt. Sie jagt aber auch gelegentlich kleineren Insekten nach.

Vorkommen

In ganz Europa mitsamt den Britischen Inseln. Auch im Hohen Norden. Süditalien und Balkanhalbinsel (Griechenland) kaum Vorkommen. Ostwärts bis an den Ural.

Flugzeit

Juni - September

Synonyme u.a.

Allantus perkinsi | Morice, 1919
Tenthredo schaefferi f. perkinsi | (Morice, 1919)

Tenthredo notha
Tenthredo notha
15.05.2023 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden nord; Bürgerau, Rosswiese, 840m
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Tenthredo notha