Eurygaster testudinaria
Eurygaster testudinaria
Schildkrötenwanze
Geoffroy, 1785
Aussehen

Das Tier erreicht eie Größe von etwa 9 - 11mm.
Die Grundfärbung ist variabel braun. Auch die Nusterung ist unterschiedlich. Der Tylus (Stirnkiel) liegt etwa tiefer als die seitlichen Wangen. Somit ergibt sich der Eindruck eines leichten Einschnittes. Das zweite Fühlerglied ist etwa 1,5mal so lang wie das dritte.

Lebensraum

Sie besiedelt feuchter, offene bis halbschattige Lebensräume wie hochwachsende Riedgrasbestände und Moore und kommt auch an salzigen Stellen vor.

Vorkommen

In Europa vom nördlichen Mittelmeerraum bis nach Skandinavien und weiter östlich über Nordchina bis Japan.

Flugzeit

adulte Tiere treten ab etwa Juli auf.
Die Überwinterung erfolgt in trockener Bodenstreu, gelegentlich auch in kleinen Gruppen.

Eurygaster testudinaria
Eurygaster testudinaria, Schildkrötenwanze
10.08.2010 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden ost; Golfplatzweg; 800m
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Eurygaster testudinariaEurygaster testudinaria(Nymphe)