Stictopleurus crassicornis
Stictopleurus crassicornis
Aussehen

Die Wanze erreicht eine Länge von 6,7 - 8,2mm.
Der Halsschild (Pronotum) ist durch eine mittige Linie deutlich geteilt. Das Ende des Schildchens wirkt eher spitz.
Die Grundfärbung ist braun, wob relativ viel Rot eingeflochten sein kann.

Lebensraum

Vorwiegend im Bergland, nor gegen Norden hin auch zunehmend im Flachland. In den Alpen steigt sie bis auf etwa 1400m.
In unterschiedliche offenen und auch halbschattigen Lebensräumen. Offensichtlich unabhängig von Feuchtigkeit und Wärme (andere Stictopleurus-Arten eher in Feuchtgebieten).

Vorkommen

In Europa von Skandinavien bis in den nördlichen Mittelmeerraum. In West- und Südwesteuropa fehlend.

Flugzeit

Überwinternde Tiere gleich nach der Schneeschmelze.
Neue Tiere von Juni - September

Gefährdung

k. A. (2020)

Erstbeschreibung

Linnaeus, 1758


Literatur & Quellen:
"https://en.wikipedia.org/wiki/Stictopleurus_crassicornis" || Abfrage vom 17.11.2020
Die Tierwelt Deutschlands; Wanzen Band 3 || Wachmann, Melber, Deckert || ISBN: 978-3-937783-29-1

Stictopleurus crassicornis

10.04.2020 || AT || Sbg / Pinzgau / Saalfelden nord; Stoißen Eingang, 740m
Stictopleurus crassicornis || det.: eigen an Präparat

Stictopleurus crassicornis