Deraeocoris schach
Deraeocoris schach
Aussehen

Die Wanze wird 6 - 7 mm lang. Die Grundfarbe ist schwarz.

Der Halsschild ist schwarz. Kopf, Schildchen (Scutellum) und Corium (vorderer Bereich der Deckflügel) sowie der Cuneus (Flügelvorderrand) sind orangefarben.  Ein schwarzes Band verläuft quer über die Deckflügel. Die schwarzen Beine weisen orangefarbene oder helle Flecken auf. Die ersten beiden Fühlerglieder sind nach vorne etwas verdickt und dunkel. Die beiden äußeren Fühlerglieder sind dünn und hell gefärbt.

Lebensraum

Die Wanze ernährt sich räuberisch von Blattläusen und Schmetterlingsraupen und ist an keine bestimmten Lebensräume gebunden.

Vorkommen

Die Art ist im gesamten Mittelmeerraum vertreten (reicht aber nordwärts nicht über die Alpen). Ein Nachweis in Österreich ist bislang nicht bekannt (2023).

Flugzeit

Ende Mai - Ende Juli

Gefährdung

k.A.

Erstbeschreibung

Fabricius, 1781





Literatur u. Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Deraeocoris_schach | Abfrage vom 6.7.2023



Synonyme u. andere Kombinationen:


Deraeocoris schach

22.05.2023 | GR | Fokida, Galaxidi, Küstenstraße, Straßenrand, 40m
Deraeocoris schach (k. dt. Name) | pic. u. det.: Guntram Hufler

Deraeocoris schach