Cercopis sanguinolenta
Cercopis sanguinolenta
Binden-Blutzikade
Scopoli, 1763
Aussehen

Diese Art wird zwischen 7,5 und 9,5mm groß.

Die rote Flügelbinde vor der Spitze des Vorderflügels sind deutlich flacher ausgebildet als bei der Gemeinen Blutzikade. Die hintere, rote Binde ist schmal und nicht so stark ausgebuchtet. Die mittleren Seiteflecken sind kleiner und fast kreisrund.

Lebensraum

Sie lebt an sonnigen bis halbschattigen, feuchten bis trockenen Standorten, meist in höherwüchsigen Wiesen, Trockenrasen, Weinbergsbrachen, in Staudenfluren und an Waldrändern.

Vorkommen

Hat sich über Osteuropa weit in den Westen ausgebreitet. In Mitteleuropa kommt sie nun an wärmebegünstigten Stadnorten vor, wobei die Höhenverbreitung bis auf 1900m reicht.

Flugzeit

Anfang Mai - Ende Juni

Cercopis sanguinolenta

01.06.2020 | AT | Sbg.; Pinzgau, Saalfelden west, Huggenberg, 1000m

Cercopis sanguinolenta (Binde-Blutzikade) | pic. u. det.: Guntram Hufler

Cercopis sanguinolenta