Tephritis conura
Tephritis conura
Loew, 1844
Aussehen

Die Fliege erreicht eine Größe von etwa 5mm.
Die Tiere sind grau gefärbt und haben färbige Augen. Auf den Flügeln befindet sich ein charakteristisches Muster aus schwarzen und transparenten Flecken.

Lebensraum

Man findet sie an Waldrändern, auf Lichtungen, und an Wegrändern - überall wo Cirsium-Arten (Disteln) wachsen. die Art bevorzugt feuchte Lebensräume.
Die Fliege parasitiert verschiedene Cirsium-Arten (bevorzugt Cirsium oleraceaum und Cirsium heterophyllum), die Larven entwickeln sich in den Blütenknospen der Pflanzen.
Die Adulten Fliegen ernähren sich von Nektar und Honigtau.

Vorkommen

Mittel- und Nordeuropa bis weit über den Polarkreis.

Flugzeit

Mai - September

Tephritis conura
Tephritis conura
08.06.2022 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden nord / Kalmbachgraben, Stichweg zum Kuhloch, 900n
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Tephritis conura