Syrphus torvus
Syrphus torvus
Behaarte Schwebfliege
OSTEN-SACKEN, 1875
Aussehen

Diese Schwebfliege ist sehr leicht mit Syrphus ribesii zu verwechseln. Sie erreicht eine Größe von 9 - 12mm.

Das Gesicht ist ganz gelb und auch gelb behaart. Auch die Augen sind kurz, dicht behaart. Die Fühler sind hellbraun, die am Kopf auf einem auffallenden, rostroten Fleck ansetzen. Das Schildchen ist gelb wachsartig. Das Mesonotum ist metallisch glänzend kupfern (golden)  bis schwarz. Am Hinterleib trägt sie 3 gelbe Binden, von denen die erste unterbrochen ist. Die Binden werden zur Mitte und zur Seite hin schmäler.

Hinterbeine braun bis schwarz. Ansonsten Beine gelb, nur Tarsen dunkel.

Lebensraum

Bevorzugt in lichten Wäldern auf Doldenblütlern, Löwenzahn und sonstigen, blühenden Sträuchern. Bis in Höhen von 2000m.

Vorkommen

Europa, Asien, Nordamerika

Flugzeit

März - September (in mehreren Generationen)

Gefährdung

Eine Gefährdung ist NICHT bekannt (2014)

Syrphus torvus

10.10.2022 | AT | Sbg.; Pinzgau; Saalfelden Stadt, Friedhofe, 755m
u2640 Syrphus torvus (Behaarte Schwebfliege) | pic.: eigen | det.: nb.at/Stefan P.

Syrphus torvusSyrphus torvusSyrphus torvus