Pipiza austriaca | lugubris
Pipiza austriaca | lugubris
Keulen-Waldrand-Schwebfliege
Meigen, 1822
Aussehen

Diese eher kleine Fliege erreicht eine Größe von 8 - 10mm.

Die beiden Arten P. austriaca und P. lugubris sind im Feld nicht voneinander zu unterscheiden. Die Merkmale sind zu gering. Sicherheit bringt nur eine GU.

Die beiden Arten sind total schwarz ohne jegliche (gelbe) Flecken. Mesonotum und Schildchen sind leicht hell behaart. Die Flügel haben vom Vorderrand bis etwa in die Mitte einen dunklen Wisch. Die Schenkel der hinterbeine sind keulenförmig.

Lebensraum

 In Mitteleuropa gerne an Wiesenrändern oder Waldwegen. Sitzt gerne auf Blättern. Blütenbesuche an Hahnenfuß und Doldenblütlern.

Vorkommen

Von den Pyrenäen über die Alpen und den Balkan. Sibirien bis Japan. 

Flugzeit

Mai - August

in 2 Generationen

Gefährdung

Eine Gefährdung ist NICHT bekannt (2015).

Pipiza austriaca | lugubris

03.06.2015 | Ö/Sbg/Pinzgau/Saalfelden-Lichtenberg; 850m || Ausschnitt / Originalb. 4,11 MB
Pipiza austriaca | lugubris (Keulen-Waldrandschwebfliege) || Eigenbestimmung

Pipiza austriaca | lugubris