Myathropa florea
Myathropa florea
Totenkopf Schwebfliege
Linnaeus, 1758
Aussehen

Die Fliege erreicht eine Körperlänge von 12 - 15mm.

Sie wirkt gelb-phosphoriszierend und hat am Rückenschild eine auffallende, schwarz-graue Zeichung, dies sie eigentlich unverwechselbar macht.

Der Hinterleib ist gelb-phosphoriszierend und die Segmente am hinteren Bereich schwarz. Ebenso zieht sich eine schwarzer, sich verjüngender Streifen mittige gegen Leibende hin. Die Fliege ist stark behaart.

Die Augen stoßen bei den Männchen mittig zusammen, bei den Weibchen stehen sie auseinander. Außerdem ist die gelbe Gesichtszeichnung bei den Weibchen stärker ausgeprägt als bei den Männchen.

Lebensraum

In lichten Wäldern, auf Halbtrockenrasen und auch im Garten. Eifriger Doldenblüten-Besucher, daher auch (einer) ihrer deutschen Namen.

Vorkommen

Von Nordafrika über Europa bis nach Sibirien. In Mitteleuropa sehr häufig bis in Höhen von 1200mNN.

Seit einigen Jahren auch in Nordamerika nachgewiesen (2013).

Flugzeit

April - September

Myathropa florea(♂)
Myathropa florea (♂), Totenkopf Schwebfliege
17.08.2012 | AT | Salzburg / Pinzgau / Saalfelden west / 740m
Bild: Guntram HuflerBestimmung: Guntram Hufler
Myathropa florea(♂)Myathropa florea(♀)Myathropa florea(♀)