Meloe proscarabaeus
Meloe proscarabaeus
Schwarzblauer Ölkäfer
Linnaeus, 1758
Aussehen

Der Käfer erreicht eine Länge von 15 - 35 mm.

Der Panzer glänzt am gesamten Körper schwarzblau. Der Körper ist länglich, wulstig und gedrungen. Kopf und Halsschild sind sehr grob punktiert. Die Flügeldecken sind sehr kurz und gehen an den Enden auseinander. Sie überlappen sich basal, was eher ungewöhnlich ist.

Sowohl die Beine als auch die fadenförmigen Fühler sind recht lang und kräftig gebaut. Die Fühler der Männchen sind in der Mitte geknickt.

Lebensraum

Sie bewegen sich auf den unterschiedlichsten Böden und ernähren sich von unterschiedlichsten Pflanzenteilen.

Vorkommen

Ganz Europa bis Zentralasien. In Mitteleuropa immerhin noch relativ häufig.

Flugzeit

April - Juli

Gefährdung

Stark gefährdet! In D auf der "roten Liste" (2016).

Meloe proscarabaeus

30.03.2016 || Ö / Sbg / Pinzgau / Saalfelden Stadtgebiet; 740m || Ausschnitt / Originalbild 5,52 MB (4288 x 2848)
[m] Meloe proscarabaeus (Schwarzblauer Ölkäfer) || Bestimmung: kerbtier.de/christoph

Meloe proscarabaeusMeloe proscarabaeus