Platycis cosnardi

Platycis cosnardi Chevrolat, 1839

Taxonomie / Coleoptera / Lycidae / Platycis cosnardi

Aussehen

Dieser Rotdeckenkäfer erreicht ein Länge von 8-9mm.

Kopf, Fühler und Beins sind schwarz. Auch der Halsschild ist schwarz, aber auf den Seiten und vorne rostrot umrandet. Die gleiche rostrote Färbung haben auch die Flügeldecken, die je drei parallel verlaufende Längsrippen aufweisen.

Lebensraum

buschreiche Waldränder

Vorkommen

Europa (?)

(aus D. sisnd Funde hauptsächlich aus dem südl. Rheintal bekannt).

Flugzeit

Mai - 

Gefährdung

Der Käfer gilt als STARK gefährdet (2015).

Verbreitung im Land-Salzburg

MB0052-Z1332: Austria, Salzburg, St. Gilgen, Winkl, 13.38° östl. L., 47.77° nördl. Br., 575.0 m SeehöheMB0052-Z1333: Austria, Salzburg, Puch, 13.10° östl. L., 47.71° nördl. Br.MG0074-Z59474: AT, Salzburg, Weitwörth, Salzachau, 12.95° östl. L., 47.90° nördl. Br., 400.0 m SeehöheMG0074-Z59573: AT, Salzburg, Grödig-St.Leonhard, 13.03° östl. L., 47.72° nördl. Br., 440.0 m SeehöheGH00164-Z61963: Salzburg, Saalfelden, Euring, am Bachl, 12.82° östl. L., 47.45° nördl. Br., 730.0 m SeehöheGH00164-Z61965: AT, Sbg, Pinzgau, Saalfelden nord, Stoißen, Eingang Buchweißbachgraben, 740 m - Z2, 12.83° östl. L., 47.46° nördl. Br., 725.0 m SeehöheGH00164-Z61966: AT, Sbg, Pinzgau, Saalfelden nord, Stoißen, Eingang Buchweißbachgraben, 740 m - Z2, 12.83° östl. L., 47.46° nördl. Br., 725.0 m SeehöheGH00164-Z61967: AT, Sbg, Pinzgau, Saalfelden nord, Stoißen, Eingang Buchweißbachgraben, 740 m - Z2, 12.83° östl. L., 47.46° nördl. Br., 725.0 m SeehöheMG0074-Z76615: AT, Salzburg, Weitwörth, Auwaldlehrpfad , 12.95° östl. L., 47.91° nördl. Br., 420.0 m SeehöheMG0074-Z76616: AT, Salzburg, Weitwörth, Salzachau, 12.95° östl. L., 47.90° nördl. Br., 400.0 m SeehöheGH00164-Z80973: Salzburg, Saalfelden, Kalmbachgraben, unterh. Brücke, 900 m, 12.86° östl. L., 47.43° nördl. Br., 900.0 m Seehöhe
Platycis cosnardi

30.05.2022 | AT | Sbg., Pinzgau, Saalfelden nord; Kalmbachgraben, 900m
Platycis cosnardi (k. dt. Name) | pic. & det.: eigen

Platycis cosnardiPlatycis cosnardiPlatycis cosnardiPlatycis cosnardi