Phyllobius glaucus
Phyllobius glaucus
Spornblattrüssler
Scopoli, 1763
Aussehen

Der Käfer erreicht eine Größe von 7 - 9mm.

Die Färbung kann sehr variabel sein und reicht von Braun zu Blautönen und bis hin zu schwarz, mit und ohne graue Flecken. Der Hals ist kugelfömig und nach vorne hin etwas eingeschnürt. Die Flügeldecken tragen parallel zur Naht ausgeprägte Punktreihen, die mit länglichen, färbigen (grau bis blau) Schuppen belegt sind.

Die Fühler sind am Ansatz rotbraun und werden zu den Spitzen hin dunkler.

Die Beine sind ebenfalls rotbraun. Die Oberschenkel sind etwas verdickt und tragen auf der Unterseite einen auffälligen, spitzen Dorn (siehe Bild 2). Die Knie sind dunkler, bis hin zu schwarz gefärbt.

Lebensraum

Feuchte, aber auch trockene Wälder, Waldlichtungen und Wegränder. Auf Blättern, die er als Nahrung nutzt.

Vorkommen

Europa

Flugzeit

Mai - Juli

Synonyme u.a.

Phyllobius calcaratus | Fabricius, 1792

Phyllobius glaucus

04.08.2014 || Ö / Sbg / Saalfelden West - Friedlbrunn; 750m NN || Ausschnitt / Originalbild 5,06 MB (4288 x 2848)
Phyllobius calcaratus; (Spornblattrüssler) || Eigenbestimmung

Phyllobius glaucusPhyllobius glaucusPhyllobius glaucusPhyllobius glaucusPhyllobius glaucusPhyllobius glaucusPhyllobius glaucusPhyllobius glaucus