Blauer Langbeinkäfer
Blauer Langbeinkäfer
Smaragdina salicina
Aussehen

Der Käfer wird 4,5 - 65mm groß.
Kopf und Flügel des Käfers sind dunkelblau, der Halsschild rötlich und die Beine gelblich. Die Flügeldecken sind grob und dicht punktiert, der Halsschild fein und schütter.

Synonym:
Smaragdina cyanea (Fabricius, 1775)

Lebensraum

Feuchte Habitate an Ufern oder Wäldern. Sie fressen an Weißdorn und verschiedenen Weidenarten

Vorkommen

Europa bis etwa Südfenoskandien und ostwärts bis in den Nahen Osten und Mittelchina. Fehlt auf den Britischen Inseln und auch in Japan.

Flugzeit

April - August

Gefährdung

nicht gefährdet (2020).

Erstbeschreibung

Scopoli, 1763


Literatur & Quellen:
"en.m.wikipedia.org/wiki/Smaragdina_salicina" || Abfrage vom 7.1.2020
"Käfer Mittel- und Nordwesteuropas" || Jiri Zahradnik || ISBN: 3-490-27118-1

Blauer Langbeinkäfer

12.07.2019 || AT || Sbg / Pinzgau / Saalfelden nord; Kalmbachgraben; 900m
Smaragdina salicina (Blauer Langbeinkäfer) || det.: eigen

Blauer Langbeinkäfer